Übersicht Verbandsnachrichten

Verbandsnachrichten
 

Das künftige UC-Papier soll die neue TK-Realität abbilden


Durch das Ende von ISDN wird die AMEV-Empfehlung »Telekommunikation 2019« nicht mehr weiterentwickelt, sondern durch eine neue ersetzt. Sie soll »Unified Communications « heißen und nur noch die neue digitale Realität der Telekommunikation abbilden. Der VAF beteiligt sich als Gast im Fernmeldeausschuss (FMA) des AMEV fachlich an der neuen Ausarbeitung.

Die neue, IP-basierte Technik ist längst Realität. Telekommunikationsanbieter stellen ausschließlich IP-basierte Netzzugänge bereit, sodass die Sprachübertragung IP-basiert über IT-Netzwerke (Voice-over-IP [VoIP]) lokal und virtuell realisiert wird. Seit 2019 arbeitet der Fernmeldeausschuss des AMEV daran, die neuen technologischen Gegebenheiten noch umfassender abzubilden. VoIP und Unified Communications bedeuten, Echtzeitkommunikation – also Sprache, Video und Präsenz – in ein bestehendes Netzwerk zu integrieren.

Veröffentlicht am: 03.11.2021